Letztes Feedback

Meta





 

Was sollte ein Domainname besitzen bzw. wie sollte ein Domainname aufgebaut sein

Aufbau des Domainnames Fangen wir von Hinten an bei http://www.DomainsVermarktung.de Top Level Domain (TLD) Das .de steht für Deutschland und wird als Top Level Domain (TLD) bezeichnet. Andere geläufige Top-Level-Domains sind .com, .at, .ch, .eu, .info, .edu, .net Der TLD bezeichnet entweder: ein Land, z.B. .de .at .ch .it einen Staatenverbund: .eu für Europäische Union einen Bereich des Lebens .com (commercial), .org (organization), .edu (educational) Second-Level-Domain Zwischen dem "www." und dem Top-Level-Domain findet sich korrekt ausgedrückt der "Second-Level-Domain", also im Beispiel Domainsvermarktung Für diese gelten auch Bedingungen – im Folgenden werden nur auf deutsche Gegebenheiten eingegangen. Es erfolgt keine Unterscheidung von Groß- und Kleinschreibung. Zur besseren Erkennbarkeit wird der Domainname teilweise in Groß- und Kleinschreibung angegeben – z.B. auf Briefpapier, Autoaufkleber, etc. mindestlänge von 3 Zeichen es sind maximal 63 Zeichen zulässig Buchstaben, Ziffern und der Bindestrich sind erlaubt (keine Leerzeichen!) es muss mindestens ein Zeichen enthalten sein kein Bindestrich am Anfang oder am Ende der richtige Domainname Jeder braucht einen Namen - und um im Internet gefunden zu werden gibt es Domainnamen. Dabei sollte der Domainname einige Kriterien erfüllen, damit das Projekt erfolgreich werden kann. Und nun geht es darum, für das eigene Projekt den idealen Domainnamen zu finden. Dieser sollte verschiedene Kriterien erfüllen: einfach merkbar keine komplizierte Wörter, wo Schreibfehler gemacht werden können rechtlich unproblematisch sein einfach schreibbar gut aussprechbar (am Telefon, Radiowerbung) ohne es immer buchstabieren zu müssen Kurz und knapp Auch sonst werden Sie mit einer Domain bzw. Internetadresse meistens nur sehr flüchtig konfrontiert - und meistens, wenn Sie gerade nicht am Computer sitzen. Sie sehen die Internetadresse beim Arzt oder auf einer Plakatwand, wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, ein Bekannter weist Sie auf eine Internetadresse hin, Sie hören eine interessante Internetadresse im Radio und selten werden Sie Lust und Zeit haben, diese "Zufallsbegegnung" zu vertiefen und sofort auf die Homepage des Anbieters zu gehen. Und so werden die potenziellen Kunden bzw. Interessenten auch denken bzw. handeln. Daher ist es wichtig, einen Domainnamen zu haben, was etwas kurz und einfach zu merken ist. Keywords und Schlagwörter im Domainnamen Wenn im Domainnamen die Keywords (Schlagwort – nach was die späteren Besucher in Suchmaschinen suchen werden) vorkommen, ist das ein klarer Vorteil. Sie werden i.d.R. in Suchmaschinen besser gefunden und haben ein besseres Ranking. Beispiele: www.Domainsvermarktung.de (Keyword ist "Domain" und "Vermarktung") - www.deineBestellung.de (Keyword ist "Bestellung") - www.dieZigarette.de (Keyword ist "Zigarette") usw.

26.3.13 14:32

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen